Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Telefon: +49 (0) 8823 - 8010

Werdegang

Der Werdegang eines Streichinstruments

In unserem Geigenbaubetrieb werden Instrumente in liebevoller, jahrelanger Erfahrung gebaut. Handwerk in langjähriger Tradition. Der Werdegang eines Streichinstrumentes werden wir Ihnen anhand der Erfahrung des Geigenbaumeisters Rainer Leonhardt erklären.

Es werden ausschließlich alt abgelagerte Hölzer (mindestens 5 Jahre) verwendet. Je länger die Lagerung desto besser. Es werden hauptsächlich Bergahorn für den Boden, Zargen, Hals und Steg verwendet. Für die Decke meist Fichte. Meister werden die Teile für Decke und den Boden in sogenannten Tortenstücken Spiegelschnitt herausgetrennt. Das bedeutet, die Jahresringe stehen senkrecht zur Grundfläche.

Zubehörteile wie das Griffbrett, Wirbel oder Saitenhalter werden aus tollen Hözern wie Ebenholz oder oftmals auch Palisanderholz gemacht. Das natürliche trocknen von Hölzern ist enorm wichtig.

Am Anfang steht die sogenannte "Innenform"

Diese hilft dem Geigenbaumeister und wird immer wieder verwendet. Sie weist sechs Klotzausschnitte auf und entspricht dem Umriss der Zargen. Die sechs Klotzausschnitte werden dann entsprechend abgestochen und dienen letztendlich dann der Befestigung der Zargen.

Mit einem Biegeeisen werden dann dünn gehobelte Hözer, die sogenannten Zargen gebogen. Dies geschieht im feuchten Zustand der Brettchen. Die Zargen sind meist ca. 1mm dick. Diese werden dann im Anschluss an der Innenform gebogen und an die Klötze geleimt.

In den meisten Fällen besteht der Boden aus Ahorn. Als Geigenbauer hat man die Möglichkeiten einen ganzen Boden oder einen geteilten Boden zu verwenden. Bei geteilten Böden werden diese dann in der Mitte zusammengefügt. Die dickste Stelle eines Geigenbodens hat ungefähr 15-16mm.
Der Boden muss dann anhand von Stechbeiteln, Wölbungshobeln, bzw. Messinghobeln und Ziehklingen ausgesägt und gewölbt werden.

Nach der Wöbung wird eine Hohlkehle gestochen, das ist eine verlaufende Rille, die parallel zum Rand verläuft. Hier wird dann der sogenannte Graben für eine Einlage ausgestochen. Diese Einlage dient nicht nur der Schönheit und Zierde, sondern hat auch eine besondere Funktion, die Bildung von Rissen soll so verhindert werden.

Im Anschluss wird dann auf Stärke gearbeitet. Je nach Festigkeit eines Holzes werden Stärken dann angepasst. Der Klang wird durch die dicke des Bodens maßgeblich beeinflusst. Im Zargenkranz werden dann Reifchen eingepasst, das sind schmale Holzleisten.

Auch die Decke besteht meist aus zwei Teilen, wie auch der Boden. Auch hier wird das Wölben ebenfalls so durchgeführt wie bei dem Boden. Hier ist aber dann die Wölbung etwas höher.

Die Stärkenverteilung lässt dann das Instrument auch verschieden Klingen. Nach diesen Schritten werden dann F-Löcher und Baßbalken eingearbeitet. Die Innenform wird herausgenommen, bevor der Geigenbauer die Decke aufleimt.

Der Hals und die Schnecke eines Streichinstruments besteht aus einem einzigen Stück Holz, meist Ahorn. Als breiteste Stelle des Halses bezeichnet man die "Ohren" der Schnecke. Diese Schnecke wird in mehreren Schritten dann auf das weiße Instrument aufgesetzt.

Im Anschluss muss das Instrument dann noch lackiert werden um den guten Klang und Aussehen zu bekommen. Dies geschieht in verschiedenen Schritten und ist in unserem Unternehmen sehr spannend.

Anschließend wird noch der sogenannte Zettel eingeklebt den man erkennen kann, wenn man durch die F-Löcher schaut. Hier verewigt sich dann der Geigenbauer oder Geigenbaumeister, der das Instrument gebaut hat.

Wichtige Bestandteile der Geige sind z.B. das F-Loch, Intarsien, Zettel, Steg, Saiten, Griffbrett, Feinstimmer, Wirbel, Decke, Boden, Schnecke, Steg und der Lack. Wir benützen nur beste Naturharze, die nach selbst und altüberlieferten Rezepten hergestellt werden. Harze wie, Drachenblut, Kopal, Schellack oder Krappwurzeln sind spezielle Harze und Farben. Sie werden dann in Öl oder Spiritus gelöst und somit kann man die klanglichen Eigenschaften fördern. Das vollkommene Erscheinungsbild der Instrumente kann nur durch den Lack entstehen und ist daher enorm wichtig. Löwenköpfe, bestimmte Lackfarben oder bestimmte Holzmaserungen können auf Wunsch gerne angefertigt, bzw. für den Bau verwendet werden. Jeden Sonderwunsch versuchen wir zu erfüllen und bestmöglich umzusetzen.

Durch Rainer Leonhardt, Geigenbaumeister und tolle Mitarbeiter können wir Ihnen stets den besten Service, außergewöhnliche Handwerkskunst und Qualität bieten.

  • Bratschenbogen_Bratsche_Bogenmacher_Bogenreparatur_Instandhaltung_Werkstatt_Boegen
  • Instrumentenkasten_Cellokasten_Celli_Gewa_Extraleicht_Comfort_Tragegurte_Design
  • Bratsche_loewenkopf_geigenbau_mittenwald
  • Cellobogen_celli_Boegen_alt_neu_Leonhardt_Geigenbau_Mittenwald
  • Tonholz_Klang_Holzlager_Holzlagerung_Tonewood_Geigenbaumeister_Leonhardt_Maserung_Eiche

  • Geige_Neubau_Handel_Violine_Geigenbau_Mittenwald
  • bratsche_loewenkopf_geigenbau_mittenwald
  • Cello_Brandstempel_Lyra_Neubau_Geigenbau_Leonhardt_Mittenwald
  • Geigenbaumeister_Geigenbau_Geige_Holz_Weisse_Geige_Neubau_Hobel_Spaene_Geigenbau
  • Cellobogen_Frosch_Stange_Musiker_Spielen_Geigenbau_Mittenwald

  • Instrumentenkaesten_Geigenkasten_Geigenetui_Koffer_Gewa_Etui_Instrument_Aufbewahrung
  • Tonholz_Lagerung_Holzmaserung_Lager_Tonewood_Geigenholz_Geigenbaumeister_Handwerk
  • Tonholz_Tonewood_Geigenholz_Instrumentenholz_Handwerk_Rohstoff_Brasilholz_Holzlage
  • bratsche_hell_geigenbau_mittenwald
  • Geige_Geigenkasten_Geigenbau_Mittenwald

  • Geigenbau_Leonhardt_Musikzimmer_Streicher_Streichinstrument_Werkstatt_Klotz
  • Geige_Floch_Handwerk_Klangloch_Geigenbaumeister_Werkstatt_Geigenbau_Mittenwald
  • Cello_Meisterinstrument_Leonhardt_Celli_Neubau_Geigenbau_Mittenwald
  • Cellobogen_Celli_Boegen_beziehen_Bogenreparatur_Werkstatt_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbau_Leonhardt_Lyra_Logo_Geigenbaumeister_Handwerk_Geige_Cello_Bass

  • Bratsche_hell_geigenbau_mittenwald
  • Geigenschnecke_Handel_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbaumeister_Geigenbauer_Meisterinstrumente_Streichinstrumentenbauer_Streicher
  • Geigenbau_Leonhardt_Holz_Klang_Geigenbaumeister_Werkstatt_Bass_Cello_Geige_Viola_Himmel
  • Geigenbaumeister_Geigenbauer_Holzlager_Geigenholz_Tonholz_Streichinstrument_Geigen_Cello

  • Bratschenbogen_Bratsche_Reparatur_Instandhaltung_Bogenmacher_Leonhardt_Werkstatt
  • Cello_Leonhardt_Geigenbaumeister_Werkstatt_Geigenbau_Mittenwald
  • Cello_Karwendel_Geigenbaumeister_Instrument_Celli_Meister_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbaumeister_Musikzimmer_Streichinstrumente_Streicher_Musiker_Instrument_Kaufen
  • Cello_Schnecke_Frauenkopf_Wirbel_Instrument_Leonhardt_Besonders_Schnitzarbeiten_Celli

  • Geige_Werkstatt_Violine_Hobel_Geigenbau_Mittenwald
  • Geige_Neubau_Meisterstueck_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbaumeister_Klotz_Geigen_Meister_Tonholz_Streichinstrument_Geigenbau_Mittenwald
  • Geige_Leonhardt_Geigenspielen_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbau_Leonhardt_Holz_Klang_Musiker_Instrument_Orchester_Lautersee_Handwerk_Wirbel

  • Geigenbaumeister_Instrumente_Streichinstrumente_Neubau_Leonhardt_Altbau_Geigenbau
  • Geigenbogen_Boegen_Fernambuk_Frosch_Geigenbogenmacher_Bogenmacher_Pfretschner_Handwerk
  • Geige_vermessen_Werkstatt_Geigenbau_Mittenwald
  • Instrumentenkaesten_Geigekoffer_Bratschenkoffer_Instrumentenschutzhuelle_Schutzkoffer
  • Geige_Werkstatt_Neubau_Geigenbau_Leonhardt

  • Geige_Woelbung_Geigendecke_Innenwoelbung_Geigenbaumeister_Werkstatt_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbaumeister_Werkstatt_Geigenbauer_Meisterinstrument_Geige_Werkstatt_Neubau
  • Cellobogen_Cello_Bogenmacher_Bogenbau_Cellibogen_Bogenreparatur_Instandhaltung_Geigenbau
  • Cellobogen_Celli_Boegen_Streicher_Streichinstrument_Streichbogen_Fernambuk_Frosch
  • Geige_Airbrush_Besonders_bemalt_Geigenmacher_Meister_Geigenbau_Mittenwald

  • Geigenbau_Werkstatt_Neubau_Meister_Geigenbau_Mittenwald
  • Cello_Westie_Besonders_Schnecke_Schnitzarbeit_Celli_Aussergewoehnlich_Wirbel
  • Geige_Seitz_Handel_Altbau_Geigenbau_Mittenwald
  • Geige_Modell_Stradivari_Ausbildung_Meisterstueck_Leonhardt_Geigenbau_Mittenwald
  • Geige_Handel_Alt_Stradivarius_Geigenbau_Leonhardt

  • Bratschenbogen_Fernambuk_oktogonal_Reparatur_Streichinstrument_Holz_Pferdehaar
  • Instrumentenkaesten_Geigenkaesten_Bratschenkasten_Aufbewahrung_Schutz_Instrumentenschutz
  • Geigen_Neubau_Werkstatt_Geigenbau_Mittenwald
  • Geigenbogen_Geige_Viola_Bogenreparatur_behaaren_beziehen_Werkstatt_Bogenmacher_Geigenbau
  • Instrumentenkaesten_Cellokasten_Cellokoffer_Transportmittel_Instrument

  • Tonholz_Geigenbaumeister_Tonewood_Handwerk_Geigenholz_Holzarten_Hobel_Geigenmacher
  • Geigenbau_Leonhardt_Musikmesse_Frankfurt_Geigenbaumeister_Instrumentenmacher_Geige_Cello
  • Tonholz_Klang_Holzarten_Geigenholz_Holzlagerung_Holzmaserung_Holzverarbeitung_Celloholz
  • Geigenbaumeister_Handwerk_Arbeiten_Reparatur_Geige_Geigenbau_Mittenwald
  • Instrumentenkaesten_Cellokoffer_Celloetui_Cello_Bogaroclemente_Design_Cellikoffer

  • Tonholz_Klangholz_Holz_Ahorn_Fernambuk_Tonewood_Eiche_Brasilholz_Holzlager_Holzlagerung
  • Tonholz_Geigenbaumeister_Leonhardt_Geigenholz_Holzlagerung_Lager_Rohstoff_Geigenbau
  • bratsche_41,3cm_dunkel_Bratscher_Instrument_Geigenmacher_Leonhardt_geigenbau_mittenwald
  • Geige_Meisterwerkstatt_Violine_Geigenbau_Mittenwald
  • Bratsche_alt_handel_Rieger_Restaurierung_Geigenbau_Mittenwald

  • Geigenbogen_Boegen_pferdehaar_beziehen_Streichbogen_Instrument_Bogenmacher_Geigenbau
  • Cello_Loewenkopf_Dunkel_Instrument_Altbau_Leonhardt_Mittenwald
  • Geigenbogen_Boegen_Reparatur_Handel_Streicher_Streichbogen_pierre_simon_Geigenbau
  • Instrumentenkaesten_Cellokoffer_Celloetui_Design_Schutzhuelle_Instrument_Geigenbau
  • Bratschenbogen_Pfretschner_Bogenmacher_Fernambuk_Leonhardt_Streicher_Streichbogen

  • en

Tradition

Geigenbau Leonhardt handwerkliche Traditon seit 1926

Nur durch langjährige Erfahrung und Liebe zum Detail werden Meisterstücke kreiert

Bereits in der 4. Generation bauen wir in liebevoller Handwerkskunst Geigen, Celli, Bratschen und Bässe. Sorgfältig ausgewählte und lang abgelagerte Hölzer zeichnen unsere Instrumente aus. Weiterlesen

Handwerk

Firmenprospekt

Unser Firmenprospekt zum Ansehen oder Download - hier klicken


Auszeichnungen

Unsere erhaltenen Auszeichnungen/Preise

Kontakt

Geigenbau
Rainer W. Leonhardt

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 9.00-12.00 Uhr
und 13.00-17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung gerne am Wochenende

Geigenbau
Rainer W. Leonhardt

D - 82481 Mittenwald
Mühlenweg 53
Telefon: +49 (0) 8823 - 8010
E-Mail: info@violin-leonhardt.de
Internet: violin-leonhardt.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 9.00-12.00 Uhr
und 13.00-17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung gerne am Wochenende